schliessen
Startseite
Aktuelles
Termine
Clubs
Vorstand
Geschichte
Förderungen
Intern
Herzlich willkommen beim Distrikt 87

 

Distriktpräsidentin 2020/2021

Renate Eckart


Liebe Inner Wheelerinnen,

Es sind die Begegnungen, die das Leben lebenswert machen.“

Dieses Zitat von Guy de Maupassant und gleichzeitig mein Motto möchte ich in diesen Zeiten der Corona-Pandemie ergänzen:

.... und wenn die Begegnungen fehlen, lohnt es sich umso mehr sich zu öffnen, neue Wege der Kommunikation und der Nähe zu suchen und Neues anzunehmen.

Gerne übernehme ich das Amt der Distriktpräsidentin für das Jahr 2020/2021.

Ich freue mich darauf Ihnen zu begegnen, Sie kennenzulernen und das Inner Wheel Rad weiterzudrehen.

Lassen Sie uns gemeinsam das Leben lebenswert machen!

Pflege der Freundschaft - Sozialer Dienst - Internationale Verständigung

Wir wissen alle in diesen Zeiten um die besondere Bedeutung dieser Werte, die wir achten und pflegen sollen.

Nur gemeinsam, im Miteinander können wir Gutes bewahren, unsere Werte pflegen und nur gemeinsam können wir wachsen.

Gerne möchte ich Ihnen mein Sozialprojekt vorstellen:

Der gemeinnützige Verein Sternenland e. V. ist ein Trauerzentrum für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene.

Wenn Kinder und Jugendliche einen nahestehenden Menschen durch den Tod verloren haben, ist es Familien nicht immer möglich, ihre Kinder im Blick zu haben und für sie da zu sein, wie Kinder es benötigen. Häufig fehlt ihnen Sicherheit, Halt und eine zuverlässige Ansprechperson für ihre Sorgen, ihre Ängste und ihre Gefühle.

Im Sternenland e.V. werden diese Kinder und Jugendlichen von zwei hauptamtlichen MitarbeiterInnen professionell begleitet. Die qualifizierten MitarbeiterInnen (Grundberufe im Sozialwesen, u.a. Kinder- Jugendtrauerbegleiter nach BVT) begleiten die Kinder und Jugendlichen in Trauergruppen oder in Einzelbetreuung.

Dort können sich die Kinder und Jugendlichen intensiv mit ihren Gefühlen, dem Verlust und ihrer neuen Lebenssituation auseinandersetzen und zum anderen auch sachliche Fragen zu den Themen Sterben, Trauer und Tod stellen. Dies wird ermöglicht durch verschiedene Zugänge, wie zum Beispiel Bücher, Filme u. Musik, alles altersentsprechend ausgewählt. Des Weiteren werden den Kindern und Jugendlichen Angebote aus dem sensomotorischen, kreativen, körperbezogenen Bereich gemacht, so dass sie die Möglichkeit haben, ihre Gedanken und Gefühle individuell und adäquat auszudrücken.

Alle Angebote für die betroffenen Familien sind kostenfrei!

Den Eltern, aber auch Einrichtungen stehen die hauptamtlichen MitarbeiterInnen beratend zur Seite.

Unterstützt werden sie von Ehrenamtlern.
Ich, Renate Eckart, bin seit vielen Jahren ehrenamtlich im Vorstand von Sternenland e.V.

und verantwortlich für die Verwaltungsarbeit, Fundraising und die Öffentlichkeitsarbeit.

Sternenland e.V. erhält keinerlei staatliche Förderung und finanziert sich ausschließlich durch Spenden.

www.kindertrauer-sternenland.de

Liebe Inner Wheelerinnen, ich freue mich auf schöne Begegnungen mit Ihnen und auf ein gutes Miteinander.

Herzlichst

Ihre

Renate Eckart

Jahresmotto

„Es sind die Begegnungen, die das Leben lebenswert machen.“

Guy de Maupassant

International Inner Wheel

Jahresmotto 2020/2021

Präsidentin Bina Vyas:

   |   
   |